Andachten zum Entschlafenen-GottesdienstErstmals fanden in Vorbereitung auf die Entschlafenen-Gottesdienste am Sonntag, 6. November 2016 in drei Kirchen unseres Bezirks Andachten statt. Am Donnerstag, 3. November fand eine Andacht in der Kirche Kassel-Südwest statt. Viele Kerzen wurden zum Altar gebracht. Neben musikalischen Beiträgen wurden einzelne Gruppen Verstorbener einmal näher beleuchtet. Auch in der Andacht am Samstagabend, 5. November in der Kirche Felsberg-Neuenbrunslar standen Kerzen im Mittelpunkt, die für alle leuchteten, die in unseren Herzen stehen.

Andachten zum Entschlafenen-GottesdienstErstmals fand eine musikalische Andacht in der Kirche Kassel-Nordost statt. Rund 150 Teilnehmer waren am Samstagabend, 5. November in der Kirche zusammen gekommen, um sich musikalisch durch den Bezirks-Männerchor, den gemischten Beerdigungschor und die Bezirksblechbläser auf den Entschlafenen-Gottesdienst einstimmen zu lassen. Neben Auszügen aus der Bibel trugen Jugendliche des Bezirks einige Gedanken zu verschiedenen Themen vor, u.a.

-        Andachten zum Entschlafenen-Gottesdienst  Was denken Menschen über den Tod?

-          Was glauben neuapostolische Christen?

-          Heilsvermittlung an Verstorbene

-          Gedanken an Personengruppen

Andachten zum Entschlafenen-GottesdienstAugenblicke der Stille prägten die Andachten, um sich auf das Glaubensfest in der Ewigkeit vorzubereiten. Mit dem trostvollen und freudigen Bibelwort für den Entschlafenen-Gottesdienst wurden die Andächtigen verabschiedet: „Und auch ihr habt nun Traurigkeit; aber ich will euch wiedersehen, und euer Herz soll sich freuen, und eure Freude soll niemand von euch nehmen.“ (Johannes 16,22)

Fotos der Andachten finden Sie in unserer Bildergalerie

Fotos: H. Siebert, P. Nering, N. Wagner